Aktuelles


8. und 9. September 2018

Indoortrailen

im Musée National d'Histoire Militaire, Diekirch


Der Geruchsgegenstand musste von den Teams selbst hergestellt werden!

 

 

 

 

 

Finde den Fehler! ein kleiner Rätselspaß

Und mancher Hund staunte nicht schlecht, dass sein "vermeintliches Opfer" keinen Geruch ausstrahlte, weil es hinter dem Fenster saß. Aber zugegeben, die Haltung ist zum Verwechseln ähnlichen!


Fotos Marc Decker, Jacqueline Koerfer


Besuch der Foire Agricole in Ettelbrück - 30. Juni 2018

6 mutige Teams haben sich der Herausforderung gestellt.

Um 8.30 Uhr haben wir angefangen über die landwirtschaftliche Messe zu trailen und es war so mega und alle waren so geflascht, dass wir komplett vergessen haben Fotos zu machen, bis auf einige Schnappschüsse!

Die Hunde haben trotz der wahnsinnigen Ablenkung, sowohl geruchlich als auch visuell, ihre "Opfer" gefunden. Vorbei an komischen Leuten mit Hüten oder voll bepackt, vorbei an Kinder mit Luftballons, vorbei an Kühen, Pferden, Hühner, vorbei an fremden Hunden, vorbei an Motorlärm und Sägen, vorbei an Essenständen und Grillplätzen, vorbei an ...

Das wiederholen wir nächstes Jahr!


Sabine Ernst,  Nature based Mantrailing, zu Gast als Referentin bei den Nosey Dogs  - 2. +3. Juni 2018

Bei wunderschönem Wetter wurde diese Veranstaltung eine tolle Erfahrung für Mensch und Hund mit vielen wertvollen Tipps von unserer sympathischen Referentin Sabine (Mantrailing Zentrum Aachen)! Lieben Dank an unsere Referentin, an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, an die männliche Unterstützung, an die junge geduldige Versteckperson, an unseren Fotografen und an unsere tollen Hunde!

Fotos Marc Decker


13. Juni 2018: Unser Fotograf Marc gewinnt den 2ten Preis

Le LUCA Luxembourg Center for Architecture etle CAPE Centre des Arts Pluriels Ettelbrück ont organisé le concours photo SINCITYPICS NORDSTAD2

catégorie "adultes"

2e Prix

Marc Decker - shadow runner

Commentaires du jury : Cet espace urbain purement fonctionnel et heterogene est marque par des formes peu accueillantes, bien qu'entretenues. L'envie de fläner et de rester dans ce lieu ne se pose pas, le chien semblant meme tirer sa maitresse ou son maitre de I'ombre vers un espace plus lumineux. La composition vibre par le contrastedes murs de part et d'autre du passage, la rangee de maisons colorees en arriere-plan et lachaussee. Le spectateur se pose la question de la destination du passant, dont l'issue semble incertaine.



Trailevent am 17. und 18. März 2018

 

 

Ein spannendes Thema stand auf dem Programm!

 

Geruchsabriss oder Negativ, oder was passiert, wenn das "Opfer" mit dem Auto wegfährt?

 

Die Hunde waren so toll, jeder aber auch wirklich jeder Hund hat so ein schönes Negativ gezeigt und jeder Hundeführer hat es auch ganz klar erkannt!

Fotos Marc Decker

Tag 1:

Tag 2:

 

 

 

 

Die zweite Gruppe musste Sonntags unter schwierigen Wetterbedingungen antreten. Es war bitterkalt mit einem frostigen Wind.

 

Das "Opfer" haben wir kurzerhand mit und im Schlafsack versteckt!