Nosey Dogs

Die Hundenase

Der Hund gehört zu den Makrosmatikern; er nimmt seine Umwelt größtenteils durch die Nase wahr.

 

Der Mensch geht also als  Geruchsblinder mit einem Nasenseher durch die Welt – eine interessante Vorstellung und Kombination!

 

Jeder gesunde Hund kann riechen und ist uns Menschen in seiner Riechleistung hoch überlegen. Auch mit den neuesten Technologien ist es dem Menschen nicht möglich das zu leisten was eine Hundenase zu leisten vermag:

z.b. - beim Aufspüren von Sprengstoffen, Drogen, Falschgeld,

        Schimmel, Borkenkäfern, etc.

      - bei der Erkennung von Krebs, als Frühwarnsystem bei Epileptikern

        Diabetikern, ...

      - oder bei der Verfolgung von Menschenspuren, beim Aufspüren

        von Lawinenverschütteten, von Ertrunkenen oder als Rauchmelder.  

 

      - Interessantes -