Nosey Dogs!

Scent Hurdle Racing

Das Scent Hurdle Racing - Hürdenlauf mit Geruchserkennung - kombiniert Geschicklichkeit und Nasenarbeit und bietet so eine ideale Auslastung für Körper und Kopf!

 

Es geht darum, den Hund über vier Hürden zu schicken, hinter denen mehrere Apportiergegenstände liegen. Einer davon gehört dem Hundeführer, ist also auch mit dessen Duft behaftet. Sobald der Hund über die Hürden gelaufen ist, sucht er den "eigenen" Gegenstand, welcher nach seinem Menschen riecht und apportiert ihn so schnell wie möglich über die Hürden zurück. 

 

Wenn der Hund dies zuverlässig beherrscht, kann man Scent Hurdle Racing als Teamsportart betreiben!

Der Schwierigkeitsgrad kann aber auch an gehandicapte, sowie ältere Hunde angepasst werden, denn die Höhe der Hürden und das Zusammenstellen des Parcours ist individuell.